Aktueller und unabhängiger Kreditkarten Vergleich
  • Komplett kostenlos
  • Bargeld weltweit kostenlos
  • Bonus-Systeme mit Cashback
Anbieter auswählen
Exklusiver 50€ Bonus
  1. Home
  2. Arbeit & Sozialrechner
  3. Brutto Netto Rechner für Arbeitgeber – Gehaltsrechner 2021, 2020, 2019

Brutto Netto Rechner für ArbeitgeberGehälter als Arbeitgeber berechnen: So geht es einfach und schnell

Unser Gehaltsrechner für Arbeitgeber / Brutto Netto Rechner berechnet für Sie die Lohnkosten bei der Gehaltsabrechnung. Alle wichtigen Informationen hier.

Wie hoch ist der Bruttolohn und der Nettolohn? Dabei können Sie alle weitere Kosten für das Jahr 2021 sowie rückwirkend für die Jahre 2020 und 2019 ermitteln. Bitte zägern Sie nicht! Wählen Sie als Berechnungszeitraum ein Jahr oder einen Monat. Mit dem Gehaltsrechner für Arbeitgeber erhalten Sie mit der Live-Berechnung sofort die Arbeitgeberbelastung sowie den Arbeitnehmeranteil im Bruttolohn für die folgenden Größen:

Steuern

  • Solidaritätszuschlag
  • Kirchensteuer
  • Lohnsteuer

Welche Steuerklassen gibt es?

Es gibt im deutschen Steuerrecht sechs Steuerklassen für Arbeitnehmer:

  • Steuerklasse I: Für Ledige, Geschiedene, Verwitwete und dauernd getrennt Lebende Verheiratete
  • Steuerklasse II: Für Alleinstehende, die Anspruch auf den Entlastungsbeitrag für Alleinerziehende haben
  • Steuerklasse III: Für Verheiratete, die entweder Alleinverdiener sind oder deutlich mehr verdienen als der Ehepartner
  • Steuerklasse IV: Für Verheiratete mit ähnlichen Einkommen
  • Steuerklasse V: Für Verheiratete, die deutlich weniger Lohn beziehen als der Ehepartner
  • Steuerklasse VI: Für Arbeitnehmer, die Lohn von mindestens zwei verschiedenen Arbeitgebern erhalten

Sozialabgaben

  • Rentenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung

Diese Sozialversicherungsbeiträge haben eine festen Prozent Anteil am Arbeitnehmer und Arbeitgeber-Beitrag. Jeden Monat. Aber wie viel Euro sind das genau? Die richtigen Informationen sind wichtig. Mit dem Gehaltsrechner für Arbeitgeber erhalten Sie in kürzester Zeit eine übersichtliche Aufstellung über die gesamten Lohnkosten die Sie als Arbeitgeber zu zahlen haben sowie deren Verteilung auf die einzelnen Posten. In der Regel übernimmt der Arbeitgeber ca. die Hälfte der Sozialversicherungsbeiträge für seine Arbeitnehmer. Die Sozialabgaben, die der Arbeitnehmer selbst bezahlen muss, werden diesem nicht ausgezahlt. Sie als Arbeitgeber müssen diese Abgaben direkt an den jeweiligen Sozialversicherungsträger abführen. Es ist der Arbeitgeberbeitrag, den der Arbeitnehmer nicht auf seiner Abrechnung sieht.

Schnell das Nettogehalt ermitteln

Brutto Netto Rechner Gehaltsrechner Arbeitgeber
Brutto Netto Rechner Arbeitgeber
Der Gehaltsrechner für Arbeitgeber berechnet Ihnen mit wenigen Angaben die Lohn- und Lohnnebenkosten, die Sie als Arbeitgeber für Ihre Mitarbeiter abhängig von deren Gehalt bezahlen müssen. So erhalten Sie schnell und übersichtlich alle Kosten, die für Sie mit einer Gehaltsrechnung anfallen. Der Gehaltsrechner berechnet mit wenigen Klicks, was Arbeitgeber wissen müssen. Mit dem Gehaltsrechner berechnet man rasch die Netto-Beträge. Auch Arbeitnehmer können dieses Tool verwenden. Sie erfahren so, wie viel Prozent des Bruttolohns abgezogen werden.

Sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer ist es wichtig zu wissen, wie viele Euro ihnen am Ende vom Bruttogehalt bleiben. Solche Informationen sind unverzichtbar. Die Anteile an den gesetzlichen Sozialabgaben sind festgelegt und in jedem Bundesland gleich. Wie viel Prozent vom Bruttolohn (X Euro) bleiben übrig bzw. fallen als Kosten (Y Euro) an? Das lässt sich mit dem Brutto-Netto-Rechner für Arbeitgeber berechnen.

Auch Arbeitnehmer können ihren Nettolohn berechnen. Wie hoch ist der Euro-Betrag, den die Pflegeversicherung oder die Rentenversicherung kostet? Berechnen Sie es ganz einfach! Dann wissen Sie, wie hoch der Anteil im Jahr ist. Und auch für das letzte Jahr lässt sich der Betrag berechnen. Die Auswahl der Daten ist ganz einfach! Den Zusatzbeitrag zur gesetzlichen Krankenkasse können Sie hierbei ignorieren, denn er betrifft nur den Arbeitnehmer. Für ihn ist die Höhe des Bruttolohns relevant, nicht die Arbeitgeberbelastung.

Welche Abzüge fallen an? Welche Abzüge belasten das Gehalt? Die Sozialversicherung ist der größe Posten, der vom Lohn abgezogen wird. Und der Arbeitgeberanteil zu den Sozialversicherungen ist verpflichtend. Diese Kosten hat jedes Unternehmen. Auf der Lohnabtrechnung ist nur der Arbeitnehmeranteil ermittelt. Der Arbeitgeber muss aber auch die Kosten jenseits der Lohnabrechnung im Blick haben. Relevant sind solche Fragen aber auch für die Buchhaltung. Im Kern gilt: Beide Seiten zahlen die Sozialabgaben jeweils zur Hälfte. Allerdings sind Kinderfreibeträge zu beachten. Diese sind aus der Gehaltsabrechnung ersichtlich. Die Gehaltsabrechnung hat alle wichtigen Informationen für Arbeitnehmer. Auch die elektronische Lohnsteuerkarte. Früher gab es die Lohnsteuerkarte noch auf Papier.

 

Vielen Dank, dass Sie Rechner-Pro verwenden und unsere Tools auch in Zukunft nutzen! Auf unserer Website finden Sie viele weitere hilfreiche Rechner!

Aktueller und unabhängiger Mietkautionskonto Vergleich
  • Mit Absicherung gegen Arbeitslosigkeit
  • Geld-Zurück-Garantie
  • Mieterschutz inklusive
Mietkaution
Laufzeit
Verwendung
© 2021 qmedia GmbH.